Forum für Businessimpulse - 14. Informations- und Vortragsabend: „Strategische Maßnahmen für langfristige Unternehmenserfolge“

Pressemitteilung vom 24.03.2014

Siegen. "Das Wissen um die Auswirkungen des demographischen Wandels allein reicht nicht aus. Es müssen praxistaugliche Konzepte in den Unternehmen entwickelt und umgesetzt werden.“ So bringt es Referent Dr. Rainer Thiehoff in seinem Vortrag am vergangenen Donnerstag im Siegener Berghotel Johanneshöhe auf den Punkt.

Die Initiatoren des Forum für Businessimpulse, Rüdiger Stahl und Detlef Ochel, freuten sich besonders, mit dem Geschäftsführer des ddn – Das Demograhienetzwerk, Dr. Rainer Thierhoff, einen Experten zum Thema „Strategische Maßnahmen für langfristige Unternehmenserfolge begrüßen zu dürfen.

Nach einem Grußwort von Gerald Kühn, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Strukturförderung der Stadt Siegen, ging Dr. Rainer Thiehoff in seinem Vortrag darauf ein, mit welchen gezielten personalpolitischen Maßnahmen die Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel entgegentreten  können. An oberster Stelle stehe dabei eine gelebte Unternehmenskultur, die die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer berücksichtige. Dies diene der langfristigen Bindung der Stammbelegschaft, trage aber auch dazu bei, qualifizierte Fachkräfte für das Unternehmen zu interessieren und zu gewinnen.

Vielfach sei ein Umdenken erforderlich. Aufgrund der sich stark veränderten Arbeitswelt forderte Thiehoff die Unternehmer auf, die soziale Vielfalt der Belegschaft bewusst zu fördern und vor allem konstruktiv zu nutzen. Voraussetzung eines solchen „Diversity Managements“ sei interkulturelle Kompetenz von Geschäftsführung und Belegschaft.

Dr. Rainer Thiehoff, nutzte die Einladung des Forum für Businessimpulse zudem, um die zahlreich erschienenen Gäste für ein Engagement im ddn zu motivieren. ddn ist wenige Jahre nach seiner Gründung das führende bundesweite Netzwerk von Unternehmern auf dem Gebiet des demographischen Wandels und zählt mehr als 300 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Weitere Informationen sind unter www.demographie-netzwerk.de zu finden.

Detlef Ochel, Inhaber der Personalberatung Ochel Consulting und einer der beiden Gastgeber, ist bereits seit einigen Jahren aktives Mitglied im ddn. Gemeinsam mit Unternehmensberaterin Gerlinde Schönberg aus Wilnsdorf fungiert er als Moderator des Regionalnetzwerks Südwestfalen.

Erklärtes Ziel der beiden Demographie-Experten ist die Ausweitung des ddn-Regionalnetzwerkes in Südwestfalen zur kollegialen Begleitung und praxisorientierten Vernetzung von Unternehmern und Kommunen im laufenden Prozess zur Demographie-Fitness in der Region.

Als nächste Aktion wird sich das ddn Regionalnetzwerk Südwestfalen mit einer Veranstaltung am 03.06.2014 am bundesweiten Deutschen Diversity Tag beteiligen.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Gäste Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

 

 

Foto: Die Akteure des ddn Südwestfalen: v.l.n.r Dr. Rainer Thiehoff, Gerlinde Schönberg, Detlef Ochel und Vertreter der Stadt Siegen Gerald Kühn

Siehe dazu auch den Pressebericht des Wirtschaftsreportes Ausgabe Mai 2014:

Zurück